Mittwoch, 29. August 2012

Ximen Kino, Anna/Nachtmarkt


28.08.2012
Heute hab ich mich mit Anna und Antony (einem anderen Austauschschüler aus Deutschland in meinem District in Taipeh) getroffen. Den Weg bin ich wieder alleine gefahren, diesmal hat es noch besser geklappt als gestern. Ich musste einmal umsteigen. Das ist hier eigentlich kein Problem, weil alles ausgeschildert ist. Aber ich war ein bisschen verwirrt, als ich ausgestiegen bin und plötzlich alle, die mit mir ausgestiegen sind in die U-Bahn am Gleis gegenüber gerannt sind, daran stand irgendetwas auf Chinesisch. Ich wusste ja nicht was los ist und habe erst mal die Schilder gelesen, weil es ja mehrere Gleise gibt. Dann hat die Schrift an der U-Bahn gegenüber  ins englische gewechselt und da stand meine Zielstation. Ich bin gerade noch so hineingesprungen.

Wir waren in Ximen, dort gibt es ein großes Kino mit Zwölf Etagen. Wir haben Step Up 4 3D geguckt, geiler Film. Der Eintritt ist sehr günstig, umgerechnet nur etwa 5€ und Getränke nur ein paar Cent. 

Wir waren dann noch ein bisschen shoppen und sind zu Anna gefahren. Wo Annas Cousin und  ihr Mexikanischer Austauschschüler zu uns gestoßen sind. Am Abend waren wir zusammen auf einem Nachtmarkt in Annas Stadtteil. Dort gab es Hauptsächlich Essen u. Trinken und ein paar Spiele bei denen man viel Geld verlieren kann :). Außerdem konnte man da noch mit kleinen Fischen und Schildkröten spielen und sich die kaufen. Daneben waren noch Garnelen, davon konnte man sich auch welche aussuchen, die dann direkt im Ofen dahinter gebraten werden.
Ich habe heute zwar viel Geld ausgegeben, aber in Deutschland hätte man für das was wir alles gemacht haben mindestens das doppelte bezahlt. Mit einem gewonnenem Tigerschirmchen und einem Angrybird Kuscheltier im Arm hatte ich dann noch meinen Weg nach Hause über eine Std. vor mir. 

Mein Tag ;D


1 Kommentar:

  1. Hoffentlich geht bald die Schule los. Hong gibt sonst in kürzester Zeit viel zuviel Geld aus...
    lg papa

    AntwortenLöschen