Freitag, 5. Oktober 2012

Der Post ohne Überschrift


01.10.2012
Heute Morgen war wieder Chinesisch Schule, lunch gab es mit ein paar anderen Austauschschülern bei Subway und dann in die High-School. Nach der Schule bin ich in Fitnessstudio gegangen. Diesmal alleine, da Josh als Hausaufgabe zu Hause etwas kochen musste. Er hat nämlich das Glück, auf eine Kochschule zu gehen. Also bin ich heute mal etwas früher nach Hause gegangen, um auf meinem Blog zu schreiben ;). 

02.10.2012
Heute morgen bin ich diesmal mit meiner Gastmutter ins Krankenhaus gegangen, da sie mit dem Arzt sprechen wollte. Es wird langsam besser, es wurden auch schon die Fäden gezogen. Jetzt darf ich schon anfangen ein bisschen zu laufen, z.B. im Fitnessstudio. In einer Woche kann ich dann schon wieder mit normalem Sport anfangen und ich darf wieder normal und ohne Mülltüte um mein Bein duschen, wenn ich die Wunde danach mit sauberem Wasser säubere. In vier Wochen kann ich dann so ziemlich alles wieder normal mit machen.
Nach der Schule bin ich heute mal zu Josh's Fitnessstudio gegangen, das ist ein richtiger Sportcenter, mit Geräten, die nicht älter als 30 Jahre sind. Auf dem Weg dorthin hab ich in der MRT einen anderen Austauschschüler aus Deutschland getroffen. Unser Dinner haben wir in Zongxiao Dunhua gegessen, dort treffen sich jeden Dienstag am "Tacco Tuesday" viele Austauschschüler in einem Mexikanischen Restaurant. Die haben wir aber leider verpasst, da wir relativ spät waren.

03.10.2012
In der Schule habe ich heute sogar schon wieder ein bisschen den Sportunterricht mit gemacht. Mein Bein fühlt sich eigentlich ganz gut an, aber es blutet manchmal noch. Ich hatte heute mal wieder Gitarrenunterricht, es wird jedes Mal besser. Außerdem ist heute der Deutsche Nationalfeiertag, ich weiß aber nicht wie ich das jetzt feiern soll also belasse ich es einfach mal bei puren Erwähnung in meinem Blog. Nach der Schule bin ich direkt nach hause, da ich mir irgendwie ne Erkältung eingefangen habe und mich ein bisschen ausruhe. Das liegt wahrscheinlich an den Airconditions die einen hier eigentlich den ganzen Tag umgeben und durchpusten. 

04.09.2012
Nach der Chinesisch Schule heute morgen gab es mal wieder lunch bei Subway. Nach der Schule bin ich mit Gregoire, Grant und Josh in eine Sportcenter in der Nähe unserer Chinesisch Schule gegangen. Als wir im Fitnessstudio fertig waren begann in der Halle neben an gerade ein Basketball spiel mit Cheerleadern und so, war eigentlich ganz witzig. Wir sind dann nach dem Fitnessstudio einen langen Weg zu fuß bis nach Gongguan gelaufen, dort haben wir lunch gegessen, es ist auch noch ein anderer Austauschschüler zu uns gestoßen. Wir waren in der gleichen Gegend, die uns Chris aus Australien letzte Woche gezeigt hat. Dort haben wir günstig einen sehr leckeren typisch amerikanischen Burger gegessen, was wahrscheinlich damit zusammenhing, dass ich mit 3 US Amerikanern unterwegs war. In Gongguan habe ich außerdem einen Deutschen Studenten getroffen, der hier auch für ein halbes Jahr einen Austausch macht. Ist echt immer wieder witzig, wen man hier so trifft.

05.09.2012
Freitag :D heute hatte ich um 12 Uhr wieder ein Rotary Meeting. Es gab wieder lecker essen wo ich mit den anderen zwei Austauschschülern aus meinem Club, meiner Gastmutter, meinem zweiten Gastvater und ein paar anderen Leuten an einem Tisch saß. Das essen war mal wieder super lecker, in der Mitte ist so eine Drehscheibe und von da kann man sich alles auf seinen Teller tun. Außerdem haben die Rotarier wieder einen Geburtstag gefeiert, da gibt es lecker Kuchen.
Nach dem Rotary Meeting mussten wir nicht zurück zur Schule, also haben wir uns auf dem Weg zu der Station gemacht, wo wir ein paar andere Austauschschüler getroffen haben. Mit denen sind wir dann wieder zu Costco der großen Mall gefahren, wo wir Chips und anderen Proviant für unseren Wochenendausflug gekauft haben. Wo es hingeht werde ich noch nicht verraten, aber wir machen das auf eigene Faust mit 7 Austauschschülern, wird bestimmt mega lustig. Nach dem Einkaufen sind wir zur S. Y. S. Memorial Hall Station gefahren, um uns dort in einem Park wie letzte Woche in der nähe des Taipeh 101 mit ca. 30 anderen Austauschschülern zu treffen.
Der Pavillon in der Mitte vom Park, wo wir uns mit Austauschschülern treffen, im Hintergrund der Taipei 101

Ich werde am Wochenende nicht so viel Zeit haben und ich übernachte bei Josh, also werdet ihr wahrscheinlich erst nächste Woche wieder etwas von mir hören.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen